Info Schwedisch Lappland


Ein Fliegenfischer Paradies der Sonderklasse

Um den Polarkreis bietet die atemberaubende Natur die perfekte Kulisse für eines der letzten echten Angel-Abenteuer abseits jeglicher Masse.

Gesegnet mit unzähligen grossen und kleinen Flüssen und Seen, eingebettet in eine schier unendliche Landschaft aus Wasser, Wälder und Bergen, die spärlich besiedelt ist – das ist Schwedisch Lappland. Die ungezähmten Wasserläufe der grossen Flusssysteme bahnen sich ihren Weg durch die Wildnis und deren Wasserfälle, Stromschnellen und ruhigen Becken, Richtung Meer. In den Waldgebieten gibt es unzählige kleine und grosse Waldseen und Bäche die (noch) von den Anglern entdecken werden wollen. Schwedisch Lappland bietet nicht nur Angelbedingungen von Weltrang, sondern auch faszinierende landschaftliche Szenarien.

Und wer ein ultimatives Angelerlebnis sucht, lässt sich für ein paar Tage per Heli an einen geheimnisvollen Bergsee und/oder unberührten Gebirgsbach ausfliegen. Zum Übernachten dient das Zelt, und über dem offenen Feuer wird der frisch gefangene Fisch für die Mahlzeiten grilliert.

Besonders im Fokus steht hier im Norden die Königin der Arktis, die Äsche. Sie ist allgegenwärtig und praktisch in jedem Flusssystem heimisch. Saibling und Forellen fühlen sich in den oft unregulierten Seen und Wasserläufen sehr wohl, sogar in Gewässern, welche auf ca. 1'000 Meter Höhe liegen. Die etwas tiefer gelegenen Seen sind exzellente Hechtgewässer. Dazu gesellen sich Zander, Barsch und in den Unterläufen der grossen Flüsse, gegen den Bottnischen Meerbusen (Ostsee) hin, Meerforellen und teilweise kapitalgrosse Lachse. Fast alle Gewässer sind so gut wie den ganzen Sommer über klar und kalt. Damit haben sie oft genau die Wohlfühltemperatur für die Fische, so dass sie nicht in tieferes, kühleres Wasser abtauchen.

Das Landschaftserlebnis in Kombination mit Angelsport der Spitzenklasse ist auf dem europäischen Markt konkurrenzlos, und damit ist dieses Reiseziel wirklich einzigartig. Um Mitternacht im Glanze der nicht untergehenden Sonne in einer rauschenden Stromschnelle mit der Fliege noch eine phänomenal grosse Äsche landen. Im Herbst, wenn sich die tanzenden Polarlichter auf der Wasseroberfläche spiegeln, und sich die Rute nach dem Anschlag unter dem Gewicht einer stattlichen Forelle biegt …. das ist Angler-Faszination pur!

pdf Download mit detaillierten Infos und Detailangaben 2021



Rückrufservice

Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Dazu brauchen wir:

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe!
Rückruf-Service