News von Schinoo Tours


Skandinavien Roadtrip – Trotz Covid


Wer jetzt reist, hat wahrscheinlich alle Hotspots fast für sich alleine, was ja gar nicht schlecht ist. Nur, wer wagt es schon, jetzt ausserhalb seiner Landesgrenzen zu gehen!! Das endet oftmals in einer Odyssee.

Wir haben 2 Kunden, die mit ihrem Fahrzeug ab der Schweiz am 4. August losgefahren, um ganz Skandinavien zu bereisen (haben 3 Monate Zeit dafür). Das Road Book haben wir ihnen über Schweden nach Finnland und dann Norwegen geschrieben. Noch vor ihrer Abreise musste alles umgedreht werden (Norwegen, Finnland, Schweden), da zuerst Schweden und kurz vor ihrer Abreise auch noch die Finnen für uns Schweizer die Grenzen wieder schlossen (Anmerkung: zwischenzeitlich hat Schweden aber die Grenzen für uns wieder geöffnet).

Als unsere Kunden die Fähre von Dänemark nach Oslo benutzen wollten, haben sie (Gott sei Dank) noch rechtzeitig bemerkt, dass neu mitten durch ganz Dänemark eine rote Corona Zone verläuft. Zulass zur Fähre hätten sie aber nur bekommen, wenn sie sich in den letzten 10 Tagen in keiner roten Zone - auch nicht nur Durchfahrtshalber! - aufgehalten hätten!! Für das Erreichen der Fährstation eine reine Unmöglichkeit (Autos haben ja keine Flügel). Also – Fahrt zurück nach Deutschland und Fähre ab Kiel nach Oslo buchen! Die Fährgesellschaft verlangt aber eine Bestätigung von der norwegischen Behörde, dass sie einreisen dürfen. Also telefonieren wir mit der norwegischen Botschaft in Bern, die aber auch etwas ratlos ist. Nächstes Telefonat mit der Fährgesellschaft. «Auf gut Glück sollen sie es versuchen, aber sie müssten einen lückenlosen Beweis erbringen, dass sie sich in den letzten 10 Tagen nur in der grünen Zone aufgehalten haben» bekommen wir als Antwort.

Wir haben den beiden vor der Abreise nahegelegt, dass sie alle Quittungen unbedingt aufbewahren müssen. Und das wird jetzt ihr Glück – nach einer sehr intensiven Kontrolle und wahrscheinlich einer Flasche Baldrian (soll ja beruhigend wirken) haben sie heute Vormittag norwegischen Boden betreten dürfen – Halleluja!!


Obwohl die aktuelle weltweite Situation kaum Spielraum für entspanntes Reisen lässt, dürfen wir trotzdem träumen. Die Zeit, wo wir in andere Landschaften und Kulturen eintauchen können, kommt auch wieder.

 

Ausblick 2021: Da die meisten gebuchten 2020 Reisen ins kommende Jahr verschoben werden, könnte es unter anderem bei den Motorhome, Wilderness Lodges, B&B Unterkünften rasch zu Engpässen kommen, da der Trend ganz klar hin zu der Individual- oder Kleingruppenreise geht. Wir und unsere Partner vor Ort sind bereit für die Saison 2021. Echte Appetitmacher für die Post-Corona-Zeit sind unsere Destinations-Webinare. Diese sind für Sie kostenlos. Alle Themen und Termine stehen fest.

Basierend auf Ihren Wünschen und Ideen erstellen wir Ihnen einen Vorschlag für Ihre individuelle Reise. Dabei lassen wir unsere sehr detaillierten Destinations- und Organisationskenntnisse einfliessen, die wir uns auf vielen Reisen und über Jahre erarbeitet haben.

In jüngster Zeit sind wir vor allem virtuell in Skandinavien unterwegs (gewesen) und haben eben unseren neuen Winterkatalog Skandinavien 2020/21 aus der Druckerei abgeholt.Virtuelle Kontakte können echte niemals ersetzen:  Unsere nordischen Partner vor Ort wünschen sich genauso wie wir nichts sehnlicher, als wieder Gäste und Reisende empfangen zu dürfen.Vom Aurora Cabin mit Glasdach, inkl. privater Sauna bis zur Übernachtung in einem Iglu; von der gemütlichen Ausfahrt mit Rentier- oder Huskygespann  bis zur anspruchsvollen Schneeschuhtour ins Revier der wilden Wölfe: wir halten für jeden Geschmack und jedes Budget etwas Spezielles bereit. Und bereits haben wir auch erste Sommer-Angebote 2021 aufgeschaltet. In den skandinavischen Ländern finden wir die Ruhe, intakte Natur, saubere Luft, Entspannung.  Die Siedlungsdichte in der Schweiz beträgt heute über 200 Einwohner pro Quadratkilometer, in Schweden sind es gerade einmal 23, in Finnland 16, in Norwegen 14 und in Island sogar nur 4. Nicht umsonst zählen die mit der Natur im Einklang lebenden Menschen im Norden Europas zu den zufriedensten der Welt!

Nicht zu vergessen: In unserer Festtags-Broschüre 2020/2021 finden sie unsere Exklusiv-Angebote in Skandinavien für die Zeit des Jahres-Wechsels.

Aber auch in unseren anderen Destinationen haben wir neue Angebote aufgebaut: in Island zum Beispiel eine Individualreise inkl. Hochlandroute / in Vancouver eine City Bike Tour auf Schweizerdeutsch, oder eine exklusive Reise zu den Narwalen / in Alaska-Yukon bieten wir neu auch Campervan-Mieten an (deutschsprechendes „Bodenpersonal“) /  in den USA liegt unser Fokus vor allem in den ruhigen Neu England Staaten, welche, wie auch Ostkanada, einen farbenprächtigen Indian Summer bieten.

Sind Sie lieber in einer Kleingruppe (ab 4 – 12 Personen) unterwegs? Auch dafür bieten wir in allen unseren Destinationen sehr schöne Reisen an, alle mit deutschsprechender Reiseleitung und teilweise exklusive bei uns buchbar. Speziell erwähnen wir hier unsere Reise Polarlichter und Winterzauber, die Stefan Pfander, Fotograf und Island-Kenner persönlich ab/bis Zürich begleitet.

Danke, dass Sie unsere Zeilen gelesen haben. Wenn Sie eine Reise in unsere Destinationen planen, würde es uns freuen, Ihnen ein Angebot machen zu dürfen. Eine Mund zu Mund Empfehlung ist immer noch das Beste, deshalb dürfen Sie unsere Infos gerne auch an Interessierte weiterleiten.

Verweilen Sie doch noch einen Moment auf unserer Homepage. Es gibt viel Neues und Interessantes zu entdecken.




Rückrufservice

Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Dazu brauchen wir:

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe!
Rückruf-Service