Angeln in Alaska


Eine Angeldestination, wo einige Fische mehr wiegen als der Angler selbst.

Für die (Sport) Angler aus aller Welt geniesst Alaska den Ruf eines Paradieses auf Erden.

Das Wetter (allem voran der Wasserstand) bestimmen jedoch seit eh und je das Thema Fischfang für Hobbyangler in Alaska. Wenn dann noch die Berufsfischerei in naher Distanz zu den Flussmündungen ins Meer ihre Anker werfen, dann sinken oft für den Hobbyangler in diesen Flüssen die Fangchancen auf ein Minimum.

Je nach Fischgewässer fallen oben erwähnte Tatsachen mehr oder weniger ins Gewicht. Dank unserer jahrelangen Erfahrung mit dem Angeln auf Wildlachs kennen wir uns in den Gewässern Alaskas sehr gut aus. Das heisst aber nicht, dass wir Ihnen einen erfolgreichen Fang garantieren können. Diese erhalten Sie von Niemandem! Wir arbeiten aber mit Lodges zusammen, die in Fischgründen liegen wo, mindestens bis heute, generell reichlich Wildlachse in die Gewässer eingestiegen sind und wenig Einschränkungen gemacht werden mussten.

Auch das Angeln auf Heilbutt ist in Alaska ein recht grosses Thema. Dazu bieten wir in verschiedenen Küstengewässern Halb- und Ganztagestouren an. Einer unserer Kunde hält noch heute einen Camprekord: 2.16 Meter lang / 213 kg schwer!!!

Mit dem untenstehenden Formular können Sie uns kontaktieren. Gerne sind wir während unseren Büroöffnungszeiten auch telefonisch für Sie da. Oder benutzen Sie unseren Rückruf-Service für die Kontaktaufnahme. Klicken Sie dazu auf das Telefon-Symbol rechts auf dieser Seite.



Rückrufservice

Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Dazu brauchen wir:

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe!
Rückruf-Service